Warum ich die Tage vor dem Ironman 70.3 auf Mallorca angespannter war als sonst und wie ich das Rennen erlebt habe erfahrt ihr in einer kurzen Zusammenfassung:

Die Tage davor stellte ich mir die Frage, ob es eine gute Entscheidung war mit einer Profilizenz an den Start zu gehen. Würde ich mich behaupten können? Was mache ich wenn ich als letzte aus dem Wasser steige? Beim Blick auf die Startliste wurde mir bewusst, dass es ein schnelles Rennen werden wird. Aber den Kopf einzuziehen ist nicht mein Ding.

Es war klar, dass schon beim Schwimmen ein hohes Tempo angeschlagen wird. Darauf [...]