Das Fazit vorne weg: "Ich bin sehr zufrieden."

Beim 70.3 Kraichgau stand mein erster Saisonhöhepunkt an. Schon die Tage davor habe ich mich auf das Rennen gefreut, weil ich wusste, dass ich fit und gut vorbereitet an den Start gehen würde.

Noch mehr Grund zur Freude hatte ich gleich zu Beginn des Rennens als ich einen famosen Schwimmstart zeigte und so mit der schnellen Schwimmerin Stefanie Kuhnert mitschwimmen konnte. Somit stieg ich als erste Altersklassenathletin aufs Rad. Mein Vorsatz es dort ruhig angehen zu lassen, ließ sich recht leicht in die Tat umsetzen, da mir auf den [...]